Kapelle Nordhofen

Die St.Leonhardskapelle in Nordhofen

Die in Nordhofen stehende Kapelle wurde 1747 von den damaligen Einwohnern in Eigenleistung erbaut, nachdem das Ordinariat die Lizenz dazu erteilt hatte. Nordhofen gehörte damals und bis 1879 zur Pfarrei Neuburg / Kammel. Die Erlaubnis zur Messfeier wurde 1951 nach dem Einbau eines Altarsteines erteilt.

Die Einrichtung ist ein Werk des 18. Jahrhunderts. Das Altarbild, das die Sieben Zufluchten zeigt, wurde 1745 von dem Neuburger Kaplan Andreas Merk gemalt.