Oberrieder Kapelle

Die Kapelle in Oberried

In der Mitte des Weilers Oberried befindet sich die kleine Kapelle, die dem hl. Franziskus von Assisi geweiht ist. Erbaut wurde sie im Jahre 1769 unter dem damaligen Ortsvogt Johann Carlinger. In der Dorfchronik der Gemeinde Breitenthal ist zu lesen, dass die Oberrieder seit langer Zeit sehr viel Wert auf die Eigenständigkeit ihres Weilers und auf engen Zusammenhalt unter den Bewohnern legen. Die Tatsache, dass die Kapelle von Oberrieder Einwohnern erbaut und von ihnen im Laufe der Zeit immer wieder restauriert wurde, bestätigt dies. Erst sehr viel später wurde der Gemeinde Breitenthal die Kapelle und auch deren Bauträgerlast zugesprochen, welche bis heute Bestand hat.

Die erste größere Renovierung datiert aus den letzten Jahren des 19. Jahrhunderts. Seither schaut die neugotische Turmspitze über Felder und Wiesen und auch das Innere des Kirchleins hat damals seit heutiges Gesicht bekommen. Eine weitere Renovierung ist im Jahre 1904 verbrieft, wo u.a. ein neuer Altar gefertigt wurde. Weitere Maßnahmen sind belegt aus den Jahren 1928 und 1967. Der Zahn der Zeit nagte in den vergangenen 10 Jahren sehr intensiv an der Kapelle, was eine umfassende Innen- und Außenrenovierung notwendig machte.

Diese Maßnahme begann im Jahre 2001 und wurde besonders intensiv vorangetrieben von Sommer 2003 bis Herbst 2004. Unter der Federführung von Kirchenpfleger August Blum und Pfarrgemeinderatsvorsitzendem Wilhelm Schäfer wurde beachtliches geleistet. Neben einer Turm- und Dachsanierung erhielt die Kapelle außen einen neuen Anstrich und auch der Innenraum erstrahlt in neuem Glanz. Besonders verdient machten sich hierbei die in einer Vielzahl anwesendenen freiwilligen Helfer, ohne die eine derart reibungslose Durchführung der Restaurierung nicht möglich gewesen wäre. Am 10.Oktober 2004 wurde die Kapelle feierlich wiedereröffnet. Seither befindet sich auch ein elektrisches Geläute im Turm.

Die Genehmigung zur Feier der hl. Messe erhielten die Oberrieder erst im Jahre 1925. In den Sommermonaten von Mai bis Oktober wird einmal monatlich an einem Werktag das Opfer des Herrn in Oberried gefeiert. Darüberhinaus finden schon seit alter Zeit Fasten- Wetter und Allerseelenrosenkränze für die Bewohner Oberrieds statt.